Die Idee

Viele Kinder müssen erleben, wie sich ihre Eltern trennen. Wenn die Eltern diesen Prozess gut begleiten und währenddessen und danach verantwortungsvoll ihre Elternschaft leben, können auch die betroffenen Kinder gut damit umgehen. Leider geschieht es manchmal, dass dies aber nicht so gut klappt. Dann beginnen schon während der Trennungsphase die Schwierigkeiten beim Kontakt zum getrennt lebenden Elternteil. Wir finden es sehr wichtig, dass die Kinder in jeder Phase der Trennung/Scheidung möglichst viel Kontakt zum getrennt lebenden Elternteil haben.

Das Kinderkarussell hat zwischen den Eltern eine neutrale Position und richtet die Parteilichkeit auf das schwächste Glied in diesem Gefüge – den betroffenen Kindern. Unsere Entscheidungen und Interventionen werden stets aus dem Blickwinkel der Sinnhaftigkeit für die Kinder getroffen.